Beiträge mit den Schlagworten :

EU

Dr. Jürgen Linden, Vorsitzender des Karlspreises 150 150 Sven Lilienström

Dr. Jürgen Linden, Vorsitzender des Karlspreises

„Die EU muss sich von Macrons Reformismus anstecken lassen!“

weiterlesen
Hubert Barth, Vorsitzender der Geschäftsführung von EY Deutschland 150 150 Sven Lilienström

Hubert Barth, Vorsitzender der Geschäftsführung von EY Deutschland

„Diversity ist jeden Tag harte Arbeit!“

weiterlesen
Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt 150 150 Sven Lilienström

Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt

„Jede Generation muss sich aufs Neue für Demokratie öffnen!“

weiterlesen
Erna Solberg, Prime Minister of the Kingdom of Norway 150 150 Sven Lilienström

Erna Solberg, Prime Minister of the Kingdom of Norway

“You should always have respect for people’s votes and opinions!”

weiterlesen
Kolinda Grabar-Kitarović, President of the Republic of Croatia 150 150 Sven Lilienström

Kolinda Grabar-Kitarović, President of the Republic of Croatia

“I remember how much I yearned for democracy, when I was a girl growing up in Yugoslavia!”

weiterlesen
Holger Beeck, Vorstandsvorsitzender McDonald’s Deutschland 150 150 Sven Lilienström

Holger Beeck, Vorstandsvorsitzender McDonald’s Deutschland

„Demokratie bedeutet Verantwortung!“

weiterlesen
BDA-Präsident Ingo Kramer 150 150 Sven Lilienström

BDA-Präsident Ingo Kramer

„Demokratie beweist sich in der Toleranz gegenüber dem Anderen!“

weiterlesen
Jean Asselborn, Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten 150 150 Sven Lilienström

Jean Asselborn, Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten

„Unsere Demokratie ist immer nur so stark, wie wir sie machen!“

weiterlesen
CSIS President Dr. John Hamre 150 150 Sven Lilienström

CSIS President Dr. John Hamre

“Russia’s relations with Europe and the USA are at the worst I have seen in 20 years!”

weiterlesen
„Die Höhle der Löwen“-Investorin Dagmar Wöhrl 150 150 Sven Lilienström

„Die Höhle der Löwen“-Investorin Dagmar Wöhrl

„Ein Dirndl schließt Offenheit gegenüber anderen Kulturen nicht aus!“

weiterlesen

Vor- und Nachname

E-Mail-Adresse

Dr. Jürgen Linden, Vorsitzender des Karlspreises„Die EU muss sich von Macrons Reformismus anstecken lassen!“»
Hubert Barth, Vorsitzender der Geschäftsführung von EY Deutschland„Diversity ist jeden Tag harte Arbeit!“»
Alfred Theodor Ritter, Inhaber und Vorsitzender des Beirats von Ritter Sport„Demokratie benötigt informierte und mündige Bürger!“»
Gabor Steingart, Gründer und Herausgeber der Media Pioneer Publishing GmbH„Zukunft ist keine Kopie der Gegenwart!“»
Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt„Jede Generation muss sich aufs Neue für Demokratie öffnen!“»
Erna Solberg, Prime Minister of the Kingdom of Norway“You should always have respect for people’s votes and opinions!”»
Kolinda Grabar-Kitarović, President of the Republic of Croatia“I remember how much I yearned for democracy, when I was a girl growing up in Yugoslavia!”»
Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung„Die Nation ist unsere Heimat und Europa ist unsere Zukunft!“»
Holger Beeck, Vorstandsvorsitzender McDonald’s Deutschland„Demokratie bedeutet Verantwortung!“»
Prof. Dr. Peter Brandt, Historiker und Sozialdemokrat„In Europa ist Demokratie untrennbar mit dem Sozialstaat konnotiert!“»
FACES OF PEACE
Sag JA! zur Demokratie
Ja, ich stehe zu den demokratisch-zivilgesellschaftlichen Grundwerten. Mein Commitment ist rein moralischer Natur.
Vielen Dank für Dein Commitment!
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen und willige in die dort beschriebene Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung meiner personenbezogenen Daten ein.
Say YES! to Democracy
Yes, I stand by the fundamental democratic values of civil society. My commitment is of a purely moral nature. My data will not be forwarded to third parties.
Thank you for your commitment!
UNSER GESICHT DER WOCHE
- Das Interview -
Dr. Jürgen Linden
Vorsitzender des Internationalen Karlspreises zu Aachen
„Der Populismus entwickelt sich durch Parteien und Medienveröffentlichungen, er wächst aber in der Bevölkerung. Dort muss man das populistische Gedankengut stellen und mit den Menschen über ihre Meinung diskutieren, Unwahrheiten widerlegen, Übertreibungen entkräften und Verschwörungstheorien entlarven!“
"