Gesichter der Demokratie!

Interviews zu Demokratie, Populismus, Fake News und Meinungsfreiheit
Hans-Ulrich Jörges, stern-Chefredaktion 150 150 Sven Lilienström

Hans-Ulrich Jörges, stern-Chefredaktion

„Leitkultur ist nichts ewig Germanisches, sondern unterliegt dem Kultur- und Wertewandel!“

weiterlesen
Jörg Biallas, Chefredakteur „Das Parlament“ 150 150 Sven Lilienström

Jörg Biallas, Chefredakteur „Das Parlament“

„Es ist ein Trugschluss zu glauben, Plebiszite würden den Schwächeren mehr Gehör verschaffen!“

weiterlesen
Comedian und Kabarettist Olaf Schubert 150 150 Sven Lilienström

Comedian und Kabarettist Olaf Schubert

„Unzufriedene gab es schon immer – aber jetzt sind sie lauter zu hören!“

weiterlesen
Aiman Mazyek 150 150 Sven Lilienström

Aiman Mazyek

„Die Köpfe und Herzen der Deutsch-Türken gewinnt man durch Überzeugung und Angebote – nicht durch Hinhalten!“

weiterlesen
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker 150 150 Sven Lilienström

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

„Europa ist und bleibt meine Liebe fürs Leben!“

weiterlesen
Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts 150 150 Sven Lilienström

Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts

„Nur Demokratien garantieren dauerhaft Freiheit und Gleichheit!“

weiterlesen
Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG 150 150 Sven Lilienström

Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG

“Wirtschaft und Handel funktionieren nicht als Einbahnstraße!“

weiterlesen
Shirin David 150 150 Sven Lilienström

Shirin David

DSDS-Jurorin spricht über gelebte Demokratie und verrät, warum ihr Spitzname Rambo war!

weiterlesen
„Pulse of Europe“-Initiator Dr. Daniel Röder 150 150 Sven Lilienström

„Pulse of Europe“-Initiator Dr. Daniel Röder

„Uns war klar, dass wir es anders machen müssen als die Briten oder die Amerikaner […]“

weiterlesen
Wolfgang Bosbach 150 150 Sven Lilienström

Wolfgang Bosbach

„Auch 2017 wird die Kanzlerin als Mutmacherin überzeugen können!“

weiterlesen

Vor- und Nachname

E-Mail-Adresse

Prof. Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der HHU Düsseldorf„Die Universität soll den Menschen ermöglichen, sich eine vorurteilsfreie Meinung zu bilden!“»
Fernsehjournalistin Sandra Maischberger„Einer redaktionell kuratierten Auswahl an Nachrichten traue ich mehr, als jeder Timeline im Netz!“»
Schauspielerin und Influencerin Pia Tillmann„Es liegt an den Nutzern, etwas Gutes daraus zu machen!“»
NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer„Es geht darum, Politik nicht nur für, sondern mit Jugendlichen zu gestalten!“»
Dr. Johannes Teyssen, Vorsitzender des Vorstands der E.ON SE„Für mich ist die Demokratie die einzige Staatsform, in der ich leben möchte!“»
Jean Asselborn, Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten„Unsere Demokratie ist immer nur so stark, wie wir sie machen!“»
Annegret Kramp-Karrenbauer, Vorsitzende der CDU Deutschlands„Die große Mehrheit will ein vereintes und starkes Europa!“»
OSZE-Generalsekretär Thomas Greminger„Mich beunruhigt, dass die Vorstellung von der OSZE als Wertegemeinschaft erodiert!“»
UNDEF Executive Head Annika Savill“Some traditional forms of democracy are alienating more and more people”»
Maria Großbauer, Organisatorin des Wiener Opernballs„Die letzten 24 Stunden vor dem Ball sind die besten!“»
SIEBEN FRAGEN AN
Sag JA! zur Demokratie
Ja, ich stehe zu den demokratisch-zivilgesellschaftlichen Grundwerten. Mein Commitment ist rein moralischer Natur.
Vielen Dank für Dein Commitment!
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen und willige in die dort beschriebene Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung meiner personenbezogenen Daten ein.
Say YES! to Democracy
Yes, I stand by the fundamental democratic values of civil society. My commitment is of a purely moral nature. My data will not be forwarded to third parties.
Thank you for your commitment!
UNSER GESICHT DER WOCHE
- Das Interview -
Prof. Dr. Anja Steinbeck
Rektorin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
„Die Universität kann die Grundlage dafür schaffen, dass die Menschen, mit denen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sprechen, sich aufgrund gesicherter Erkenntnisse ihre eigene Meinung bilden können und eben nicht auf Populisten hören müssen, die völlig faktenfrei irgendwelche Tatsachen behaupten!“
"